Geflügelfrikadellen

image

Auf der Suche nach neuen Rezepten mit Hähnchenfleisch, wurde mir von einer bekannten dieses Rezept vorgeschlagen. Anfangs war ich etwas skeptisch zumal ich noch nie im Supermarkt Hähnchen gehacktes gesehen hatte und auch kein Fleischwolf besitze. Aber alles halb so wild, man kann die Hähnchenbrust einfach in Würfel schneiden und in einem Standmixer oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.

Das sind die Zutaten

500 g Hähnchengehacktes
3 Scheiben Toastbrot
8 El Milch
2 El Cashewkerne
2 Lauchzwiebeln
3 El Sojasauce
Salz, Pfeffer, Chili

So wird’s gemacht

  1. Cashewkerne und die Frühlingszwiebeln in einer Küchenmaschine zerkleinern
  2. Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in der Milch einweichen
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel gut druchkneten und dann in gewünschter Form Frikadellen formen.
    TIPP: Die Maße ist sehr klebrig, daher könnt Ihr auch einfach mit hilfe von Esslöffeln kleine Häufchen in die Pfanne geben und etwas platt drücken 🙂… Mit Sweet-Chili-Sauce schmecken sie besonders lecker!

Rezept Varianten

Da ich dieses Rezept das erste mal in einer Diät-Phase ausprobiert habe, kann ich euch noch Tipps für Kalorienarme-Varianten geben. Und zwar könnt Ihr einfach nur eine Scheibe Toast nehmen und 0,1 %-Milch oder Ihr lasst das Toast und die Milch ganz weg, auch das funktioniert. Wer bei diesen Varianten für einbisschen Bindung sorgen möchte, kann auch 1 Ei hinzufügen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s